By | September 30, 2015 | Last update on Oktober 2, 2015

Limar Kollektion 2016: Der beste Helm für jeden Radfahrer

Auf der Eurobike 2015 präsentiert Limar eine neue hervorragende Helme Kollektion, die neue technische Details und Designs entwickelt hat, um die Bedürfnisse aller Fahrer zu befriedigen.

Jede Fahrraddisziplin ist erforscht worden, um die Anforderungen der Fans von ROAD, MTB, DIRT oder URBAN, SPORT ACTION und, nicht zuletzt, der Kids und Juniors entgegenzukommen. Diese Bedürfnisse finden Sie in der neuen Kollektion 2016! Die Pluspunkte von Limar, das heißt ein einzigartiges Know-How, der die Produktion von leichten, sicheren, bequemen und praktischen Helmen mit einer optimalen Belüftung ermöglicht.
Die meisten technischen Neuheiten der Kollektion 2016 schließen die Perfektionierung des Mikrometer-Verstellsystems ein. Das neue Verstellsystem (new webbing bracket)versichert eine bequemere und komfortablere Passform , auch während der extremsten Performance.

Die neuen Trends von Urbanen und City- Radfahrern haben die Einführung der Limar reflektierenden Helme bezweckt, die dank reflektierenden Aufklebern (im hinteren und seitlichen Bereich) und fluoreszierenden Riemen sowie eines integrierten Rücklichts zu jeder Zeit für optimale Sichtbarkeit sorgen. Jeder Radfahrer kann seinen eigenen Helm unter verschiedenen reflektierenden Modellen wählen: 778 (Road), 690 (All Around), X-RIDE (Urban/Skate) und CIAO (Urban/Skate).

Die Racing, Geschwindigkeit- und Leistunganforderungen werden von den neuen Road Helmen, Speed King und 007, erfüllt. Sie sind nicht nur für Time Trial und Triathlon geeignet, sondern auch für die Radfahrer, die Road-Wettkämpfe fahren.
Ihre geschlossene und aerodynamische Form fördern Geschwindigkeit und ermöglichen maximalen Schutz, auch in der kalten Jahreszeit. Gleichzeitig kann man die ideale Temperatur durch optimale Belüftungsöffnungen in der warmen Jahreszeit erreichen.

Auch der Ultralight+, der leichteste Helm der Welt, jetzt bis ins kleinste Detail bearbeitet, erneuert sich mit der MIPS Technologie (Multi-directional Impact Protection System), eine zusätzliche Reibungsschicht zwischen Helm und Kopf welche das Gehirn besonders gut schützt, wo die eigene Schutzfunktion des Kopfes aufhört.
Die Dirt Kategorie wird erweitert mit einer Basisplatte für den 888CL Helm, auf dem ein Licht oder Kamera montiert werden kann, um die Freude und Sicherheit der Abenteurer zu verstärken.

Die Enduro Kategorie bekommt einen neuen Jugendhelm, der Champ Helm, der über die gleichen Standards wie bei den Erwachsenen Helmen verfügt. Entworfen für Kids ,die ihren Off-Road begeisterten Eltern folgen, verbindet dieser Helm höchste Sicherheit und extremen Spaß auf höchsten Niveau.

Alex Lupato mit seinem Limar Helm
Alex Lupato mit seinem Limar Helm

Zum Schluss noch die Urban-Skate Kategorie, für Jugendliche, Pendler und die unkonventionelle Radfahrer. Limar setzt hier auf höchste Sicherheit, Leichtigkeit und tolles Style. Der mehrmals preisgekrönte Velov ist jetzt super glamourös und dank der austauschbaren, farbigen Platten bestimmt man selbst die Intensität der Belüftung. Weiterhin besteht die Möglichkeit den Helm nach den eigenen Vorlieben zu individualisieren.
Die neue Kollektion bestätigt Limar einmal mehr als „the helmet specialist“. Berühmte Radfahrer haben Limar gewählt: Der italienische Enduro Champion Alex Lupato von FMR Factory Racing Team und der zweimalige Weltmeister Alban Lakata von Topeak Ergon Racing Team.

Lightest helmet
Lightest helmet

Leave your comments

You may also like




ÜBER TEST UND TIPPS

Hier findest du wahre Meinungen von Outdoor Freaks, die nicht nur das Positive erzählen. Wenn wir aber sagen, dass ein Produkt cool ist, kannst du es ruhig glauben.

Follow us