By Mozgasvilag | Mai 11, 2018 | Last update on Mai 11, 2018

Saucony Kinvara 9

Schnell, leicht und neutral.

Den Kinvara 9 haben wir nur in der Damenvariante getestet, was natürlich dem Wert des Test keinen Abbruch tut, wir denken nur, es ist korrekt, das gleich zu Beginn anzumerken. Viel über die Qualität des Schuhs mit 4 mm Drop verrät auch die Tatsache, dass die Testerin den Schuh gleich auch behielt.

Saucony Kinvara 9
Saucony Kinvara 9

Gewicht

213 Gramm – Das ist die offizielle Werksangabe auch beim Herrenmodell, was an sich schon Bände spricht. An vielen Stellen ist die Gewichtsreduktion zu beobachten (Obermaterial, Verschleißschicht der Sohle usw.). Ein leichter Laufschuh fürs schnelle Laufen.

Bewertung: 10

 

Polsterung, Tragekomfort

Die sockengleiche Schmiegsamkeit ist ein Ergebnis des weichen Oberteils und der Flexfilm-Schicht. Derselbe Flexfilm ist auch dafür verantwortlich, dass beim Oberteil viel weniger Schichten vonnöten sind. Für die Bequemlichkeit sorgen auch die vielen tausend, durch ein Dampfverfahren verarbeiteten Schaumstoffkügelchen – eine Technologie, die von Saucony selbst entwickelt wurde (Everun). Dieser Schuh war sehr, sehr bequem.

Bewertung: 10

 

Flexibilität, Biegsamkeit

Die Flexibilität-Skala wurde hier von den Kinvara-Designern auf den Maximalwert eingestellt. Trotz der hohen Ferse ist er für dynamisches Laufen perfekt geeignet.

Bewertung: 9

 

Fersenstütze

Das An- und Ausziehen ist nicht weiter schwierig. Das Innenfutter, das an der Ferse zu finden ist, ist ausgesprochen bequem und stört auch die Achillesferse nicht. Den guten seitlichen Halt garantieren die äußeren Versteifungen, die am Rand des Schuhs abschließen, wo dann nur mehr weiches Innenfutter auf die Haut trifft.

Bewertung: 9

Saucony Kinvara 9
Saucony Kinvara 9

Belüftung, Atmungsaktivität

Der Kinvara ist kein Schuh, in dem Erstickungsanfälle auftreten würden, doch – nachdem der Schuh wegen anderer Qualitäten auch zum Intervalltraining bzw. zum Wettbewerb geeignet ist, kann bei ausführlicherer Beanspruchung der Kunststoff außen schon ein wenig viel sein (aber eben diesem Kunststoff ist das dünnere Oberteil zu verdanken).

Bewertung: 8

 

Stützung des Fußgewölbes, Stabilität

Er war besonders beim Kurvenlaufen und plötzlichem Richtungswechsel ausgesprochen stabil. Das ist also das „Kinvara-Erlebnis“, von dem wir schon öfter gehört haben.

Bewertung: 9

 

Dämpfung

Der 4 mm Drop, die zurückhaltende Verwendung des Everun-Schaums und das Gummi-Sohlenprofil, das hervorragend gegliedert ist, übertreiben die Dämpfung des Schuhs nicht. Die Dynamik des Laufs wird nicht gestört, die Verletzungsgefahr wird dennoch verringert.

Bewertung: 9

 

Dynamik

Der Kinvara ist ein hervorragend gelungener Wettbewerbsschuh, perfekt für aktives Laufen geeignet. Er ist dynamisch und flexibel.

Bewertung: 9

Saucony Kinvara 9
Saucony Kinvara 9

Gesamtpunktezahl

73 Punkte

Ein superbequemer Schuh für Sprints, zügiges Laufen und für den Wettbewerb.

Leave your comments

You may also like




ÜBER TEST UND TIPPS

Hier findest du wahre Meinungen von Outdoor Freaks, die nicht nur das Positive erzählen. Wenn wir aber sagen, dass ein Produkt cool ist, kannst du es ruhig glauben.

Follow us